Willkommen im Fach-Forum

der Forschungsstation für Ziegenartige

Homepage Ziegenartige / Inserate - Anzeiger / Notfall Telefon / Biographie Marianne Brunner


    Foren-Übersicht  
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Foren-Übersicht   

Investoren MEDIZINBUCH nach Leitsymptomen

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Mitteilungen der Administratoren
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Administration
Forschungsstation
Forschungsstation


Anmeldedatum: 19.10.2007
Beiträge: 1635
Wohnort: Maladers / Schweiz

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 16:26    Titel: Investoren MEDIZINBUCH nach Leitsymptomen Antworten mit Zitat

hallo zusammen

Freudige Mitteilung: DAS FACHBUCH

Ziegen – Zwergziegen – Schafe / Das Medizinbuch nach Leitsymptomen

die Invesoren sind hier im Forum aufgezeigt - SIEHE EINEN BEITRAG WEITER UNTEN


Marianne Brunner Leiterin der Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen (Autor- und Illustratorin vergleiche auch hier http://www.ziegen-caprine.ch/literatur-text.html )
Der bekannte Kleintier- und Ziegenspezialist Dr. med. vet. Siegfried Graf Zusatzqualifikation: Vogelmedizin, Reptilienmedizin, Wildtierimmobilisation Member of European Society of Feline Medicine ESFM (Mitautor) Und den Nebenautoren: Medizinerin Silke Szczecinna - THP & Veterinäringineur Holger Born

Das Buch (gebunden mit Hartdeckel / Hardcover) beinhaltet ca. 600 Seiten, ca. 200 Illustrationen und ca. 50 Bilder in Farbe, von Anatomie bis Pathologie der Ziege, Zwergziege und dem Schaf, sowie viele neuste Erkenntnisse.
Erstmals verbindliche Blutbildreferenzwerte speziell für Zwergziegen in Zusammenarbeit unter Anderem mit dem Labor IDEXX Diavet und der Forschungsstation
Und die neusten Referenzwerte für Ziegen zur Verfügung gestellt von Prof. Braun Uni ZH
Neuste Erkenntnisse im vielfach umstrittenen Zink- Kupferhaushalt, in Zusammenarbeit mit der Fa. Zehentmayer und der Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen-

Um den Erstdruck garantieren zu können, muss die Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen jedoch das Geld auftreiben – genau gesagt sFr. 32'000.-

Ihr seid herzlich eingeladen, als Investor bei dem Projekt mitzumachen, was Euch schlussendlich auch wieder zu Gute kommt, nämlich:

Ab einer Investition von "NEU" sFr. 140.- / 115.- EURO erhält der Betreffende das Buch kostenlos geliefert (Privatinvestor).
Ab einer Investition von sFr. 800.- / 650.- EURO wird der Betreffende oder und seine Firma im Buch als Investor erwähnt und erhält das Buch natürlich auch kostenlos geliefert (Geschäftsinvestor).

Beachte: das Buch wird schlussendlich ca. sFr. 180.- / Euro 150.- im Handel kosten.

P.S Selbstverständlich könnt Ihr mit sFr. 10.- / Euro 8.50 oder mehr als Investor mitmachen - wenn Ihr dann das Buch bestellt, wird Euch die Investion gut geschrieben.

Und vergesst nicht: diese wertvollen Informationen mit neuen Erkenntnissen ist auch für Euch sehr wichtig!

Bitte überweist Eure Investition auf folgendes Konto:


Kontoname:
administration@ziegen-zwergziegen.ch

oder auf Konto:

Kontoinhaber: M. Schweizer - Marianne Brunner
Straße, Hausnummer : Hauptstrasse 68
Postleitzahl, Ort: 7027 Castiel
Landeskennung: SCHWEIZ
IBAN CH5509000000700380381
Postkonten Nr. lautet: 70-38038-1
BIC POFICHBE
Kreditinstitut: SWISS POST-POSTFINANCE
Vermerk: Neues Medizinbuch

Danke. Eure Überweisung wird natürlich auch hier im Forum aufgezeigt werden - SIEHE EINEN BEITRAG WEITER UNTEN – denkt daran, es geht um ein Weiteres für das Wohl der Ziegenartigen!

Hier noch das Vorwort von Dr. med. vet. Siegfried Graf, welches im Buch natürlich auch abgedruckt werden wird:

In den letzten Jahren lässt sich immer mehr der Trend zur Hobbyhaltung von Ziegen und Zwergziegen vernehmen. Einst als „Armeleutevieh“ (Maurer 2001) gehalten, werden Ziegen heute als „natürliche Wiesen und Gestrüppvertilger“ in Privathänden oder als Streicheltiere in Zoos genutzt. Nicht zuletzt stellt die Ziege in ökonomisch armen Ländern einen Überlebensfaktor für die Familie dar. Gerade deshalb scheint es den Autoren wichtig die Ziegen und Zwergziegen mit ihren arteigenen Eigenschaften aufzuzeigen und differenziert zu den großen Wiederkäuern zu sehen, vor allem was die Therapie von Krankheiten betrifft. Insbesondere auf dem arzneimittelrechtlichen Sektor (§56 AMG) kommt es zu starken Einschränkungen in der Therapie von Schafen und Ziegen. So darf auch ein kurzer Ausflug in die „Alternativmedizin“ dazu beitragen, der biologischen Schaf- Ziegen- und Zwergziegenhaltung Rechnung zu tragen. In der vorliegenden Auflage soll primär dem Tierarzt die Möglichkeit gegeben werden neben der Rinderpraxis ein Vademecum in die Hand zu bekommen, das ihm schnell einen diagnostischen und therapeutischen Zugang zum Krankheitsbild v.a. der Ziegen und Zwergziegen gewährt. Dem Gewerblichen- und/oder Hobbyhalter soll die Erkennung der Krankheiten und deren Verhütung möglichst prägnant und empirisch (durch die einprägsamen schematischen Zeichnungen) dargestellt werden, um im Bedarfsfall schnell tierärztliche Hilfe zu holen.
Wenn die zwei letztgenannten Punkte sich zum Wohle der uns anvertrauten Patienten fügen, so hat sich die Intention des Autorenteams erfüllt. Dr. med. vet. Siegfried Graf
_________________
bye bye und grüezi mitenand Martin herzlichen Dank
Sämtliche Dienstleistungen sind gratis, jedoch sind wir auf Fairness Spenden angewiesen
um die Infrastruktur aufrecht zu erhalten siehe hier


Zuletzt bearbeitet von Administration am 07.09.2016, 16:27, insgesamt 21-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Administration
Forschungsstation
Forschungsstation


Anmeldedatum: 19.10.2007
Beiträge: 1635
Wohnort: Maladers / Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.03.2015, 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

hallo zusammen

Und wieder ist eine Investition eingegangen - war es Deine??? und jetzt kann niemand sagen dass er nicht mitmacht da sowiso keiner sich an der Sache beteiligt - die 33 % Hürde ist erreicht - und die sehr vielen die bereits als Investoren auftreten, können nicht mit dem Wort 'Niemand' abgetan werden. P.S machst Du jetzt auch mit? zum knuddeln

Wir danken nachfolgenden Investoren ganz herzlich, für Ihre Investition betreffend des Buches Ziegen – Zwergziegen – Schafe / Das Medizinbuch nach Leitsymptomen

sFr. 120 - 23.11.11 Jolanda Stöckli aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 24.11.11 Eckhard Boltersdorf aus Deutschland - Privatinvestor
sFr. 200.- 30.11.11 Karl Lindauer aus der Schweiz - Privatinvestor
sFr. 200.- 07.12.11 Virginia Regina Brand aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 08.12.11 Gabriela Möll aus Deutschland - Privatinvestorin
sFr. 150.- 13.12.11 Jolanda Furrer aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 400.- 16.12.11 Stiftung Leben. Ziege-Kuh-Mensch. D - 79862 Hoechenschwand http://lebenshof.bio-fendt.de/ - Geschäftsinvestor
sFr. 150.- 07.02.12 Mara Jenny aus der Schweiz - Privatinvestorin
sFr. 1000.- 13.03.12 Zehentmayer AG, Brühl 8, 9305 Berg, Schweiz http://www.zehentmayer.ch/ - Geschäftsinvestor
sFr. 120.- 02.04.12 Markus Düring aus der Schweiz - Privatinvestor
Euro 100.- 20.07.12 Hans-Peter Krüger Deutschland - Privatinvestorin
sFr. 200.- 27.09.12 Regula Candrian aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 10.11.12 Gabriele Möll aus Deutschland - Privatinvestorin
Euro 100.- 03.01.13 Dieter & Corina Koof aus Deutschland - Privatinvestorin
sFr. 200.- 09.01.13 Cécile Leiser aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 21.01.13 Daniela Ploner aus Österreich - Privatinvestorin
Euro 100.- 30.01.13 Gabi Klotz aus Deutschland - Privatinvestorin
sFr. 120.- 15.02.13 David Decumbis aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 19.02.13 Claudia Backes aus Deutschland - Privatinvestorin
sFr. 200.- 19.02.13 Heike Jorkiewitz aus Frankreich - Privatinvestorin
sFr. 200.- 21.02.13 Sarah Kägi aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 05.03.13 Reiner & Nina Hämmerle aus Deuschland - Privatinvestoren
sFr. 120.- 12.03.13 Georg Reich aus der Schweiz - Privatinvestor
sFr. 030.- 15.03.13 Hubacher Wälle & Jessica Veronika aus der Schweiz - Privatinvestoren
sFr. 4'000.- 18.03.13 Marianne Brunner (Autorin) aus der Schweiz - Privatinvestorin
sFr. 2'800.- 20.03.13 Swiss Man Graphics aus der Schweiz - Geschäftsinvestor http://www.swiss-man-graphics.ch/
s.Fr. 120.- 25.03.13 Therese Zwimpfer aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 100.- 27.03.13 Sabine Schulz aus Deutschland - Privatinvestorin
Euro 100.- 26.04.13 Irene Moosmann aus Deutschland - Privatinvestorin
Euro 100.- 14.05.13 Sabine Eitel aus Deutschland - Privatinvestorin
Euro 100.- 20.11.13 Sarah Grafmuller aus Deutschland - Privatinvestorin
Euro 100.- 25.12.13 Andrea & Roland Barthel aus Deutschland - Privatinvestoren
Euro 120.- 15.01.14 Christian Selzer aus Deutschland - Privatinvestor
sFR. 150.- 30.08.14 Alexandra Lehner aus der Schweiz - Privatinvestorin
Euro 200.- 09.03.15 Robert Natterer aus Deutschland - Privatinvestor

Total sind bereits sFr. 12090.96 Investionen bis am 31. Dezember 2013 von den benötigten sFr. 32'000.- bei uns eingegangen, herzlichen Dank zum knuddeln

Sollte das Buch aus Gründen der höheren Gewalt nicht erscheinen, werden die Investitionsbeiträge selbstverständlich zurück bezahlt

P.S Selbstverständlich könnt Ihr mit sFr. 10.- / Euro 8.50 oder mehr als Investor mitmachen - wenn Ihr dann das Buch bestellt, wird Euch die Investion gut geschrieben. Investionen bis am 31. Dezember 2013 von den benötigten sFr. 32'000.- bei uns eingegangen, herzlichen Dank zum knuddeln

Sollte das Buch aus Gründen der höheren Gewalt nicht erscheinen, werden die Investitionsbeiträge selbstverständlich zurück bezahlt

P.S Selbstverständlich könnt Ihr mit sFr. 10.- / Euro 8.50 oder mehr als Investor mitmachen - wenn Ihr dann das Buch bestellt, wird Euch die Investion gut geschrieben.
_________________
bye bye und grüezi mitenand Martin herzlichen Dank
Sämtliche Dienstleistungen sind gratis, jedoch sind wir auf Fairness Spenden angewiesen
um die Infrastruktur aufrecht zu erhalten siehe hier
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Mitteilungen der Administratoren Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 112251 / 215




Die Forschungsstation wird geführt von Marianne Brunner, unter Mithilfe von weiteren unabhängigen Idealisten,

die in den Gebieten Medizin, Alternativmedizin, Botanik, Ökologie, Biologie und Orthopädie tätig sind.

 Jeder der Beteiligten hat selber Ziegen/Zwergziegen, womit gewährleistet ist,

dass das übermittelte Wissen etc. nicht nur aus Theorie sondern auch aus Praxis besteht.

 Unser Ziel ist es,

mittels Aufklärung zum Wohlergehen dieser wertvollen Zeitgenossen beizutragen.

 Unsere Beratungs- und Aufklärungsarbeit ist kostenlos, somit für Jedermann/Frau zugänglich.

Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen

im Feld 110c  .  CH - 7026 Maladers  .  Schweiz  .  Tel. 0041 (0)81 252 83 83

Administration: administration@ziegen-zwergziegen.ch

Fotos senden an: fotos-zu-forum-beitrag@ziegen-zwergziegen.ch

© Copyright: alle Daten und Bilder auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.

© 2003 by Marianne Brunner, Pro Litteris CH-Zürich