Homepage Ziegenartig / Literatur / Notfall Telefon / Biographie Marianne Brunner




Fragen werden von ausgewiesenen Fachleuten der Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen beantwortet

die in den Gebieten Medizin, Alternativmedizin, Botanik, Ökologie, Biologie und Orthopädie tätig sind
Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eine Sektion ist wichtig!
BeitragVerfasst: 10.05.2010, 10:49 
Offline
Administration Forschungsstation
Administration Forschungsstation
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2007, 19:07
Beiträge: 1665
Wohnort: Maladers / Schweiz
:s: zusammen

Vielleicht ist es nicht jedem bewusst, wie wichtig eine Sektion ist, ob bei einem tot geborenen Kitz/Lamm oder bei älteren Ziegen, Schafe und Zwergziegen.
Durch eine Sektion, kann man im Betrieb die Ursache bekämpfen und hat unter Umständen keine weiteren Verluste.

Kitze werden leider oftmals der Kinder wegen begraben, nur hierbei ist etwas dringend bedacht werden, besser ist es darauf zu verzichten, denn es ist doch besser, wenn die künftigen Kitze leben, als dass sie begraben werden müssen.
Als Alternative: man kann auch einen leeren Karton symbolisch begraben.

Es geht ganz einfach, man bringt, oder sendet per EXPRESS das Tier in eine Uni, oder zu uns.

Die Forschungsstation seziert kostenlos, denn es hilft nicht nur Euren Tieren, sondern unter Umständen auch manchem andern Tier.

Senden: man packt das tote Tier in einen Plastiksack, den Sack noch mehrmals in Plastiksäcke oder wenn möglich in eine Styroporbox, im Sommer Kühlelementen beilegen, danach mit Absender in einen starken Karton diesen sendet man per EXPRESS adressiert an:

Universität Zürich
Institut für Veterinärpathologie
Universität Zürich
Winterthurerstrasse 268
CH-8057 Zürich

oder
nach telefonischer Schilderung der Situation, an die Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen

Für Deutschland wird die Adresse jeweils bei Bedarf via E-Mail mitgeteilt nachdem per E- Mail an administration@ziegen-zwergziegen.ch die Situation geschildert wurde.

_________________
grüezi mitenand Martin :s80:
Bild Sämtliche Dienstleistungen sind gratis, jedoch sind wir auf Fairness Spenden angewiesen Bild
um die Infrastruktur aufrecht zu erhalten siehe hier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 23:46 
Offline
Leiterin Forschungsstation
Leiterin Forschungsstation
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2007, 08:33
Beiträge: 6670
Wohnort: Maladers / Schweiz
wir wurden angefragt, ob auch Schafe und Lämmer zur Sektion in der Forschungsstation angenommen werden und ob es tatsächlich kostenlos sei.

Ja, Schafe, Lämmer, Ziegen, Zwergziegen und Kitze werden von uns kostenlos seziert

Wir machen forensische Sektionen.

Glück im Stall, Marianne


Ziegen und Zwergziegen im Visier

_________________
. :s25: Wir sind auf Spenden angewiesen, bitte sei auch DU fair und beteilige Dich! - siehe hier :s51:



Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Die Forschungsstation wird geführt von Marianne Brunner, unter Mithilfe von weiteren unabhängigen Idealisten,

die in den Gebieten Medizin, Alternativmedizin, Botanik, Ökologie, Biologie und Orthopädie tätig sind.

 Jeder der Beteiligten hat selber Ziegen/Zwergziegen, womit gewährleistet ist,

dass das übermittelte Wissen etc. nicht nur aus Theorie sondern auch aus Praxis besteht.

 Unser Ziel ist es,

mittels Aufklärung zum Wohlergehen dieser wertvollen Zeitgenossen beizutragen.

 Unsere Beratungs- und Aufklärungsarbeit ist kostenlos, somit für Jedermann/Frau zugänglich.

Forschungsstation für Ziegen und Zwergziegen

im Feld 110c  .  CH - 7026 Maladers  .  Schweiz  .  Tel. 0041 (0)81 252 83 83

Administration: administration@ziegen-zwergziegen.ch

Fotos senden an: fotos-zu-forum-beitrag@ziegen-zwergziegen.ch

© Copyright: alle Daten und Bilder auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt.

© 2003 by Marianne Brunner, Pro Litteris CH-Zürich

Powered by phpBB © 2000 - 2018 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de